Die Initiative Zitadelle Mainz (IZM) – 2004 gegründet – tritt für die Erhaltung und Nutzung der Zitadelle ein.
Sperrung wg. Steinschlaggefahr durch abgesprengte Wandteile, 2016

Die Initiative Zitadelle Mainz e.V. (IZM) – 2004 gegründet – tritt für die Erhaltung und Nutzung der Zitadelle ein. Neutral, unabhängig und gemeinnützig verfolgt der Verein seine Ziele:

  • Die IZM hat es in Kooperation mit vielen Interessierten erreicht, dass das Kulturdenkmal Zitadelle in Mainz und Umgebung wieder wahrgenommen wird. Es zeichnet sich ab, dass der drohende Mauerverfall aufgehalten und das Denkmal ökologisch und naturverträglich saniert, gepflegt und damit auch begehbar und erfahrbar gemacht wird.
  • Die IZM e.V. möchte nicht nur die Zitadelle, sondern auch das bundesweit einmalige Denkmal-Ensemble aus unterschiedlichsten Epochen mit Zitadelle, Drususstein, Lutherkirche und Römischem Theater im Bewusstsein der Bevölkerung und der verantwortlichen Politiker verankern.
  • Seit ihrer Gründung tritt die IZM e.V. für einen Ausgleich zwischen den Interessen von Denkmal- und Naturschutz ein. Mit dem jetzt über ein interdisziplinäres Gutachterverfahren gefundenen Kompromiss scheint der bisherige Stillstand bei der Sanierung überwunden. Die Zitadelle braucht beim langen Sanierungsprozess jedoch weiter dringend Hilfe und Unterstützung von Seiten der Bevölkerung als auch der Politik.

 

Helfen Sie mit und unterstützen Sie den Erhalt der Mainzer Zitadelle, indem Sie sich hier über eine Mitgliedschaft informieren.