Danke

Ihre Spenden helfen!

Über die Jahre konnten wir viel erreichen, was ohne Ihre finanzielle Unterstützung schlichtweg nicht möglich gewesen wäre. Dafür sagen wir im Namen der kommenden Generationen herzlichen Dank.

Sie können den Erhalt der Zitadelle unterstützen, indem Sie entweder Mitglied bei uns werden oder eine Einzelspende vornehmen.

Die Initiative Zitadelle Mainz finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Aufgrund unserer Satzung sind wir als gemeinnützig anerkannt. Sie können Ihre Spenden daher steuerlich geltend machen.

Unser Spendenkonto lautet:

IBAN: DE72 5519 0000 0639 8690 15

BIC: MVBMDE55XXX

 

oder in der alten Schreibweise:

Kontonummer:   639869015

BLZ:    55190000

bei der Mainzer Volksbank.

 

Spenden-Nachweis / Spendenbescheinigung

Seit 2015 gilt:

Bei Spenden bis 200.- € reicht ein einfacher Nachweis, um die Spende von der Steuer absetzen zu können. Dieser Nachweis kann z.B. ein PC-Ausdruck sein. Eine separate Spendenbescheinigung ist nicht notwendig.

Wenn Sie kein Online-Banking machen oder die Spende als Lastschrift eingezogen wird, können Sie als Nachweis auch eine Kopie des Kontoauszugs vorlegen. Auf dem Kontoauszug müssen nur Ihr Name und Ihre Kontonummer, sowie Name und Kontonummer des Spendenempfängers, der Betrag und der Buchungstag ersichtlich sein.

Der Betrag von 200.- € gilt übrigens für jede Einzelspende, nicht für die Summe der im Jahr geleisteten Spenden.
D.h. Sie können auch mehrfach im Jahr unterschiedliche Summen spenden. Wenn jede Überweisung allein für sich die Summe von 200.- € nicht überschreitet, dann reicht für jede der Spenden der vereinfachte Nachweis. Eine Spendenbescheinigung von Seiten der IZM ist also nicht notwendig.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

Sie spenden im Frühjahr 150.- € für die Reinigung der Zitadellenmauern, zum Zitadellenfest 50.- € zum Erhalt der unterirdischen Gänge und kurz vor Weihnachten 100.- € auf dem Weinachtsmarkt für die Vereinsarbeit.

Somit haben Sie auf das gesamte Jahr gesehen zwar die Grenze von 200.- € an Spenden überschritten. Da aber keine einzelne Spende höher als 200.- € war, reicht für alle drei Fälle der vereinfachte Nachweis für die Steuerklärung aus. Eine Spendenbescheinigung von Seiten der IZM ist also nicht notwendig. Die o.g. Unterlagen reichen vollkommen aus.

Spenden fallen in den Bereich der Sonderausgaben. Das Finanzamt zieht den gesamten Spendenbetrag von Ihrem Einkommen ab. Nur für das so geminderte Einkommen werden Steuern fällig. Spenden sind also eine Steuererleichterung für Sie.

 

Weitere Fragen?

Bei Fragen zum Thema Spenden, können Sie sich gerne direkt an unseren Schatzmeister, Herrn Stefan Greth, über dieses Kontaktformular wenden. Er hilft gerne weiter. Ebenfalls können Sie  hier auch eine Spendenbescheinigung für Spenden von mehr als 200 .- € anfordern.