Mauersprengender Bewuchs entfernt

IMG_4063.JPG

In den Fugen der Zitadellenmauern fangen sich Samen, die dann zu Pflanzen werden. Deren Wurzeln sprengen das Mauerwerk, was irreparablen Schaden am historischen Mauerwerk verursacht und in einigen Bereichen sogar schon zum Einsturz einiger Mauerabschnitte geführt hat.

 

Am 25.10.2013 hat daher die Initiative Zitadelle Mainz e.V. zum wiederholten Male dazu aufgerufen einen Tag lang einen Teil des unerwünschten Bewuchs der Zitadellenaußenmauern zu entfernen.

Dem Aufruf kamen fast 30 Personen nach, so dass in kurzer Zeit ein beachtliches Stück Mauer gereinigt werden konnte.

Unterstützung erhielte die IZM durch Mitarbeiter der Stadtbetriebe, denen wir ganz herzlichen danken möchten.