Zum Zitadellenfest reisten die Mainzer Lions wieder mit jeder Menge Bücher im Gepäck. Seit vielen Jahren veranstalten die drei Lions Clubs zusammen mit dem Leo Club einen Bücherbasar auf dem Zitadellenfest zu gunsten der Festung. Der Erlös in diesem Jahr:  810 Euro. Überreicht wurde die Spende auf der vergangenen Vorstandssitzung der Initiative Zitadelle Mainz (IZM) durch den Präsident des Lions Club Mainz-Schönborn, Peter Bornkessel und Elmar Neuroth, 2. Vorsitzender des Lions Club Mainz-Schönborn. „Die Zitadelle ist es wert“, bedankt sich Kay-Uwe Schreiber, Vorsitzender der IZM.

Die Aktion wurde gemeinsam von den drei Mainzer Lions Clubs (Mainz, Mainz-Gutenberg und Mainz-Schönborn) und dem Leo Club Mainz organisiert. Die Verbundenheit der Lions zur Zitadelle und zur IZM besteht unter anderem durch Lions Mitglied Prof. Dr. Peter Hochgesand, der die Initiative in 2004 gründete.

dscn8270

Übergabe der Spende: (von links) Prof. Dr. Dieter Augustin (stv. Vorsitzender der IZM), Kay-Uwe Schreiber (Vorsitzender der IZM), Peter Bornkessel (Präsident LC Mainz-Schönborn) und Elmar Neuroth (2. Vizepräsident LC Mainz-Schönborn).