Im Rahmen des vom Stadtrat beschlossenen Konzepts zur Sanierung und Aufwertung wird der Bolzplatz im Zitadellengraben verlagert. (…) „Die naturschutzfachliche Aufwertung des arg in die Jahre gekommenen Bolzplatzes kommt auch der Aufwertung des Denkmals Zitadelle zugute“, so Kay-Uwe Schreiber, „denn so kann ein ganzer Bereich des Festungsensembles für Besucher und Bürger ganz neu erlebbar werden.“

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier: Gemeinsame PM_IZM_NABU – Zitadelle