Ehrung für den Einsatz auf der Mainzer Festung/ Preise auch für Stadthistorisches Museum und Garnisonsmuseum/ Zitadelle entwickelt sich zum kulturellen und touristischen Kleinod

Seit 2004 ist die Initiative Zitadelle Mainz e.V. im Einsatz für die Festung der Stadt. Mit dem diesjährigen Tourismuspreis wurde die Arbeit der Initiative vom Verkehrsverein Mainz e.V. belohnt. Verliehen wurde die Auszeichnung am Samstag, 26. August, auf der RPR-Bühne im Rahmen des Weinmarkts. Auch das Stadthistorische Museum und das Garnisonsmuseum wurden für ihre Arbeit für die Mainzer Zitadelle geehrt.

 

„Wir bedanken uns ganz herzlich beim Verkehrsverein für die Auszeichnung der Initiativen der Zitadelle. Wir setzen uns gemeinsam für ein Ziel ein, deshalb stehen wir auch alle gemeinsam als Team auf der Bühne. Dieser Preis ist Ansporn, sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter einzusetzen. In diesem Rahmen auch ein großes Dankeschön an Yvonne Wuttke, die sich seit einem Jahr erfolgreich in der Kulturei engagiert“, sagte Kay-Uwe Schreiber, 1. Vorsitzender der IZM, nach Erhalt des Preises.

Kurt Merkator, 1. Vorsitzender Verkehrsverein Mainz e.V. und Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz, überreichten die Trophäen des 4. Mainzer Tourismuspreises gemeinsam. „Mainz sagt Danke! Institutionen, Initiativen, Menschen, die diese Stadt mit viel Eigeninitiative, ehrenamtlicher Arbeit, attraktiver machen. Für Touristen, Gäste, aber auch für Mainzer. Denn wir sind Dauergäste in dieser Stadt und deshalb ist das für uns genauso wichtig“, betonte Merkartor. Die IZM habe ihr Ziel, die Zitadelle zu erhalten und touristisch weiterzuentwickeln, bislang prächtig umgesetzt und sich so diesen Preis verdient. Die Mainzer Festung wird seit zehn, fünfzehn Jahren aus ihrem Dornröschenschlaf wach geküsst und ist Auf dem Weg ein kulturelles und touristisches Kleinod dieser Stadt zu werden.“

Der Tourismus in unserer Stadt entwickle sich insgesamt sehr positiv. Das sei auch der  Verdienst Mainzer Vereine und Initiativen, die dafür Sorge tragen, dass sich Gäste hier in Mainz sehr wohl fühlen. „Deshalb die Idee vom Verkehrsverein, eine Auszeichnung zu installieren, um einfach mal die Gelegenheit zu haben, jedes Jahr Dankeschön zu sagen bei diesen Initiativen, für die Arbeit die sie leisten“, sagte Sitte.

Den Artikel der Allgemeinen Zeitung finden Sie hier.

Zu Beginn des Jahres wurde ein großer Meilenstein für die Mainzer Festung erreicht. Nach jahrelangen Bemühungen der Initiative Zitadelle Mainz e.V., beginnen in diesem Jahr die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen der Festungsmauern. Die diesjährige Sonderausstellung auf dem Zitadellenfest am 10. September informiert die Besucher zu diesem wichtigen Thema für Denkmal- und Naturschutz.