15. Zitadellenfest am Sonntag, 9. September 2018 von 11 bis 18 Uhr

Das diesjährige Zitadellenfest findet am 9. September von 11 Uhr bis 18 Uhr in der historischen Festungsanlage auf dem Jakobsberg statt. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Spannende Führungen und Rundgänge ermöglichen die Erkundung der historischen Festung – ober- und auch unterirdisch. Beim Bouleturnier gilt es selbst aktiv zu werden. Profis zeigen wie es geht. Spiel, Spaß und Spannung halten die Kinderrallye und das Malwerk für die kleinen Gäste bereit. Das Garnisonsmuseum und das Stadthistorische Museum öffnen ihre Türen. Kulturgut auf zwei und vier Rädern gibt es auf der Zitadellenwiese zu bestaunen, das Old- und Youngtimertreffen ist wieder dabei. Die Kulturei feiert wieder mit: Tango Argentino mit Workshop und Musik stehen dieses Mal auf dem Programm. Damit weder Hunger noch Durst aufkommen werden, haben wir neben dem Café Citadelle noch zahlreiche Stände auf dem Festgelände verteilt. Die selbst gebackenen Zitadellenwaffeln unterstützen den Erhalt der Zitadelle.

Das Programm

Bühne am Festplatz

11.00 Uhr Beginn Zitadellenfest
13.30 Uhr Chummys Tanzgruppe
14.00 Uhr Grußwort und Eröffnung des Zitadellenfestes: Marianne Grosse, Beigeordnete der Stadt Mainz; Kay-Uwe Schreiber, Vorsitzender Initiative Zitadelle Mainz e.V.; Auf dem Festplatz Rheingold Show & Brass Mainz
14.15 – 15.00 Uhr Vorstellung Old- und Youngtimer
15.00 – 15.05 Uhr Chummys Tanzgruppe
15.05 – 15.30 Uhr Kinderrallye 1. Verlosung
15.30 – 16.30 Uhr „STEPLIGHT – Jazz“
16.30 – 17.00 Uhr Kinderrallye 2. Verlosung
17.15 – 18.00 Uhr „STEPLIGHT – Pop-Rock“

Zitadellenwiese

Offenes Old- und Youngtimer-Treffen

Zitadellenweg

ab 11.00 Uhr Die Kulturei macht Mit!
Wir tanzen „Tango Argentino“ mit Workshop und Musik

ab 11.00 Uhr 18. Pétanque-Bouleturnier und „Boule für jedermann“
Mit und von der Spielgemeinschaft Freie Mainzer!

Auf dem Gelände

15.00 – 17.00 Uhr „Historische Foto-Aktion für alle Gäste“

Kinderprogramm

ab 11.00 Uhr
• Kinderrallye Treffpunkt Infopoint Initiative Zitadelle Mainz
Töpfern mit dem Malwerk im IZM-Gewölbe

Thema: „1918 – 2018“
Die Zitadelle Mainz am Ende des Ersten Weltkriegs

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Wie wirkte sich das Kriegsgeschehen auf Mainz aus? Was war speziell die Aufgabe der Zitadelle zu dieser Zeit? Diesen und weiteren spannenden Fragen wird in Sonderausstellungen im Außengelände, in den beiden Museen und in Führungen nachgegangen. Kommen Sie vorbei! Erfahren Sie Interessantes aus der Mainzer Geschichte und erleben Sie die Zitadelle von einer neuen Seite.

Ausstellungen und Führungen

Treffpunkt: IZM e.V. Infopoint auf dem Festplatz

12.00 Uhr Die Zitadelle und ihre Bauwerke
12.30 Uhr Die Zitadelle und ihre Bauwerke
13.00 Uhr Frankreich und die Zitadelle
13.30 Uhr Naturschutzfachliche Grabenführung NABU Mainz e.V.
14.00 Uhr Zweiter Weltkrieg auf der Zitadelle
14.30 Uhr Die Zitadelle und ihre Bauwerke
15.00 Uhr „Ein französischer Kriegsgefangener“ führt über die Zitadelle (Kostümführung)
15.30 Uhr Naturschutzfachliche Grabenführung NABU Mainz e.V.
16.30 Uhr Kurz- und Abschlussführung Zitadelle Mainz

Stadthistorisches Museum 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr
Garnisonsmuseum ab 12.00 Uhr
Römisches Bühnentheater ab 11.00 Uhr

Flyer zum Download

Download Programmflyer zum Zitadellenfest 2018 [PDF]

Download Programmflyer Rückseite [PDF]

Video vom Zitadellenfest

Den besten Eindruck gewinnen Sie in unserer Videozusammenfassung: