Autor: Marc Bockholt

Saubere Sache: Zitadellen CleanUp 2022

Am Samstag, 2. April 2022, fanden sich Vertreter des IZM-Vorstandes, des Führungsteams und IZM-Mitglieder zusammen, um die Hotspots der Zitadellenführungen vom Winterstaub- und schmutz zu befreien. Drususgang, Zitadellengefängnis, Luftschutzraum, Postenweg – es wurde gewischt, gefegt, gesaugt und eingesammelt was das Zeug hielt. Jetzt können die Gäste aus nah und fern kommen!

Auf dem Foto sind die fleißigen Hände zu sehen von (v.l.n.r.) Tamara Diehl, Gabi Ehleiter (unten), Elvira Gemmer (oben), Stefan Ehleiter, Karl-Heinz Lehnert, Kay-Uwe Schreiber und Pia Schreiber-Gerlach. Die Saubermacher Ulrike Zollfrank, Hartmut Raible und Lothar Schilling konnten zum Zeitpunkt des Fotos nicht mehr vor Ort sein.

Vi(v)a Citadelle – Geschichte(n) feiern am Zitadellenweg: 21. April ab 17 Uhr, Die Kulturei

Unter dem Motto Vi(v)a Citadelle – Geschichte(n) feiern am Zitadellenweg, trefft ihr jeden 3. Donnerstag im Monat die Initiativen der Zitadelle Mainz. Für alle Entdecker unter euch: Es wird historisch, spannend und erlebnisreich.

Programm
18.00 Uhr – 19.00 Uhr Die Initiativen stellen sich vor
19.00 Uhr – 20.00 Uhr Duo Saitensprünge – Lukas Roos und Jens Mackenthun – Gitarren

Zu Beginn dieser Veranstaltungsreihe stellen sich die Initiativen der Zitadelle am 21. April vor. Das sind: Die Initiative Zitadelle Mainz (IZM) e.V., die Initiative Römisches Mainz (IRM) e. V. – Infopoint Römisches Theater, das Garnisonsmuseum, die Lutherkirche und das Stadthistorische Museum Mainz. Das Garnisonsmuseum (direkt neben der Kulturei) hat zusätzlich an jedem 3. Donnerstag im Monat seine Ausstellungsräume geöffnet und bietet dem Besucher ein umfangreiches Bild der Mainzer Militärgeschichte. Führungen im Museum und einzelne Aktionen werden Ihnen die wechselvolle Geschichte der Festungsstadt Mainz näher bringen.

Mit nur zwei Gitarren kreieren Lukas Roos und Jens Mackenthun eine besondere musikalische Atmosphäre. Mal ergänzen sich die Instrumente zu einer malerischen Klangfläche, mal wird sich im Wechsel von Solo- und Begleitgitarre geschickt „der Ball zugespielt“. Das einzigartige Repertoire des Duos besteht aus eigens arrangierten Stücken aus dem Jazz und Popbereich sowie eigenen Kompositionen. Das kürzlich erschienene Debut Album beinhaltet einen Querschnitt des Repertoires mit geschmackvollen Eigenkompositionen, erfrischend interpretierten Jazz-Standards wie „My Funny Valentine“ und mitreißend groovenden Popsongs wie „I wish“ oder „Bacardi Feeling“.

Die Veranstaltung findet unter den Bedingungen der geltenden Corona-Verordnung mit 3G-Regelung statt.
– Bitte entsprechenden Nachweis + Personalausweis mitbringen
– AHA-Regeln beachten / Bleibt bitte Zuhause, wenn ihr Euch nicht gut fühlt.

Foto © Jens Mackenthun

Vi(v)a Citadelle – Geschichte(n) feiern am Zitadellenweg: 19. Mai ab 17.00 Uhr, Die Kulturei

Unter dem Motto Vi(v)a Citadelle – Geschichte(n) feiern am Zitadellenweg, trefft ihr jeden 3. Donnerstag im Monat die Initiativen der Zitadelle Mainz. Für alle Entdecker unter euch: Es wird historisch, spannend und erlebnisreich.

Programm
18.00 Uhr Vortrag von Dr. Kayser: Neues zur Bauforschung Zitadelle Mainz und Besichtigung Fortschritte Erhaltung der Escarpen- und Contreescarpenmauer

Am 19. Mai 2022, setzt die IZM die Reihe „ Vi(v)a Citadelle – Geschichte(n) feiern am Zitadellenweg“ mit einem weiteren spannenden Vortrag von Dr. Kayser zur Neuen Bauforschung auf der Zitadelle Mainz fort. Dr. Christian Kayser wird nach einer kurzen Einführung zur Bauforschung über die laufenden Arbeiten der Mauererneuerung vor Ort berichten. Von der Bastion Germanicus aus werden wir im südöstlichen Graben die Fortschritte zur Erhaltung der Escarpen und Contreescarpenmauer besichtigen können. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und hoffen auf reges Interesse.

Das Garnisonsmuseum (direkt neben der Kulturei) hat zusätzlich an jedem 3. Donnerstag im Monat seine Ausstellungsräume geöffnet und bietet dem Besucher ein umfangreiches Bild der Mainzer Militärgeschichte. Führungen im Museum und einzelne Aktionen werden Ihnen die wechselvolle Geschichte der Festungsstadt Mainz näher bringen.

Und hier nochmal zusammengefasst: Zum Feierabend, Kultur genießen, bei freiem Eintritt und einem leckeren Wein. Weine, verkostet und ausgesucht von den Experten der Laurenz Vinothek Mainz. Na dann, Prost!

Die Veranstaltung findet unter den Bedingungen der geltenden Corona-Verordnung mit 3GRegelung
statt.
– Bitte entsprechenden Nachweis + Personalausweis mitbringen
– AHA-Regeln beachten / Bleibt bitte Zuhause, wenn ihr Euch nicht gut fühlt.