Autor: Marc Bockholt

Führungssaison 2023 auf der Zitadelle startet im April

Schon jetzt buchbar: Termine ab April 2023 für die Führungen über die Zitadelle Mainz. Öffentliche Führungen auf der Zitadelle – das sind die Historische Kompaktführung, die in einer eineinhalb Stunden zu den bekanntesten Highlights auf der Zitadelle und durch den unterirdischen Gang der Bastion Drusus geht, die Historische Langführung, die zudem den Albanigang zwischen Bastion Albani und der Zitadelle zeigt und am Römischen Theater vorbeiführt, die Julchen-Kostümführung, die die Zeit des Schinderhannes auferstehen lässt, und die Öffentliche Weinführung, bei der neben interessanten Geschichten vom Julchen auch Weine des Weingut Becker, Ebersheim, zu genießen sind.

Jeden Monat finden ein bis zwei Führungen der jeweiligen Kategorie statt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch Kinder sind gern gesehene Gäste (selbst bei der Weinführung, bei der sie dann natürlich den Beckerschen Traubensaft verkosten können)! Und apropos Kinder: die Gästeführerinnen und -führer freuen sich auch sehr über den Besuch von Schulgruppen – das Interesse und die Mitwirkung der Kinder und Jugendlichen sind belebend für alle Beteiligten.

Öffentliche Führungen buchen unter www.zitadelle-mainz.de/fuehrungen/, Führungen für private Gruppen oder Schulklassen unter www.zitadelle-mainz.de/individuelle-fuehrung/.

Enten-Treffen am 9. September 2023

Anlässlich der 65-jährigen Partnerschaft Mainz-Dijon steht die Zitadelle Mainz am 09./10.09.2023 zum traditionellen Zitadellenfest ganz im Zeichen dieser Freundschaft. Symbolisiert wird dies am Samstag mit dem Kultauto 2CV – „Deux Chevaux“, das eine große Fangemeinde nicht nur in Frankreich und Deutschland hat. Das über 45 Jahre hergestellte Fahrzeug des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor und Frontantrieb wurde insgesamt rund 5 Mio. mal gebaut (inkl. Kastenente).
Die Ente ist auch Maskottchen des in Mainz ansässigen gemeinnützigen Vereins „Wheels for Europe“, die mit Oldtimern, Motorrädern und Elektrofahrzeugen unterwegs sind. Zum internationalen Treffen erwartet Sie typisches „Enten-Geschnatter“ in den denkmalgeschützten Mauern.

Veranstalter: Initiative Zitadelle Mainz e.V. mit Wheels for Europe e.V.
Veranstaltungsort: Zitadelle Mainz
Datum und Zeit: 09.09.2023 von 11 – 18.00 Uhr

Sonderausstellung zu „Georges Connes“ vom 9. bis 10. September 2023

Die Sonderausstellung am 09./10.09.2023 im Rahmen des Zitadellenfestes 2023 ist Georges Connes (1890-1974) gewidmet, der als Offizier 1916 in der Zitadelle Mainz (OFLAG – Gefangenenlager für Offiziere) inhaftiert war. Fünf bis sechshundert Männer verbrachten dort ihre Zeit mit Lesen, Kartenspielen und Sport. Connes sprach fließend Deutsch, so dass er auch für andere Gefangene an deutsche Behörden schrieb. 1924 wurde er Professor für englische Literatur in Dijon. Von 1940 – 44 war Connes aktiv im Widerstand und nach der Befreiung Bürgermeister von Dijon bis 13. Mai 1945. Er war überzeugter Pazifist, der sich für die deutsch-französische Versöhnung eingesetzt hat. Das Garnisonsmuseum würdigt seine Verdienste im Eingangsbereich mit mehreren Erinnerungstafeln.

Veranstalter: Initiative Zitadelle Mainz e.V. mit Förderkreis Mainzer Garnisonsmuseum e.V.
Veranstaltungsort: Zitadelle Mainz
Datum und Zeit: 09. und 10.09.2023, jeweils von 11 – 18.00 Uhr